Veranstaltungen
 
 
 
 
 

Springkraut-Meldestelle

Neophyten-Meldesystem

 

Seit Juli 2008 gibt es ein einheitliches Neophyten-Meldesystem mit Meldestellen in den Gemeinden Murg, Rickenbach und Herrischried. Die hierzu eingerichteten Meldestellen in den Gemeindeverwaltungen sind zu den normalen Öffnungszeiten telefonisch und persönlich erreichbar (siehe unten).

Das Meldesystem dient der möglichst frühzeitigen Meldung von neuen Springkraut-Vorkommen durch aufmerksame Bürger:

  • Erfassung gemeldeter Neophyten in Meldebögen und Übersichtsplan
  • Informationen und Beratung zur effektiven Beseitigung
  • Vermittlung von erfahrenen Einsatzkräften zur Unterstützung
  • Ankündigung von Mitmach-Aktionen
  • Aufbau eines Netzwerks zur Erhaltung des Murgtals

Invasive Problem-Neophyten sind gebietsfremde Arten, die sich unkontrolliert so stark vermehren und invasionsartig ausbreiten, dass sie die natürliche Artenvielfalt verdrängen und Lebensräume für die heimische Tier- und Pflanzenwelt blockieren bzw. zerstören.

Zur Erhaltung der heimischen Tier- und Pflanzenwelt bitte folgende Problem-Neophyten melden, wenn Sie diese in der freien Landschaft beobachten:

  • Indisches Springkraut
  • Gelbe Gauklerblume
  • Kanadische Goldrute / Riesen-Goldrute
  • Staudenknöterich: Japanischer Staudenknöterich und Sachalin-Knöterich
  • Riesen-Bärenklau

Faltblätter und weitere Informationen zu diesen Arten erhalten Sie in der Meldestelle.

 

Bitte machen Sie mit!


Ansprechpartner:

 

Gemeinde Murg, Manuel Polder, Hauptamt, Tel. 07763-930-17


Gemeinde Rickenbach, Johannes Schneider Bürgerbüro, Tel. 07765-9200-11

 

Gemeinde Herrischried, Gisela Frank, Hauptamt, Tel. 07764-9200-14