Veranstaltungen
 
 
 
Info's & Aktuelles
 
hol Dir die Murger CityApp

CityApp MurgQRCode CityApp

 

Neu auf der Murger CityApp - direkt auf der Startseite - Biete / Suche - Das kostenlose Angebots-Portal
Haben Sie etwas zu verkaufen oder zu verschenken, haben Sie eine Wohnung zu vermieten, suchen Sie Unterstützung bei der Gartenarbeit oder vieles mehr, dann sind Sie hier genau richtig.

Eine Initiative sprich Anzeige anlegen und schon kann's losgehen. Dieser Service steht nur registrierten Benutzern der App zur Verfügung.
 

 
SWR Aktuell

Der Bürgerbus von Murg

Download [hier]

 

Murg mit eigenem Klimaschutzlogo

Um dem Klimaschutz in Murg einen dauerhaften Wiedererkennungswert zu verleihen wurde ein Klimaschutzlogo entworfen. Der Gemeinderat Murg hat sich in seiner Sitzung am 12. Dezember 2016 mehrheitlich für diesen Entwurf ausgesprochen.

Das Logo ist multimediafähig und wird in Zukunft bei allen Veröffentlichungen zum Klimaschutz in Murg präsent sein.

 
Klimaschutz
 
Seite wurde nicht gefunden.
 

JumelageSeit 1982 verbinden freundschaftliche Beziehungen die Gemeinde Murg mit der Stadt Mehun - sur - Yèvre/Frankreich.

 
RSS-Feed
 

Wussten Sie schon...

Gemeinde Murg, den 31.10.2018

Wussten Sie schon...

dass nach dem II. Weltkrieg die Bevölkerung der Gemeinde Murg am Walensee den Kindern der Gemeinde Murg am Hochrhein sehr geholfen hat?

 

Auslöser war ein flehender Bittbrief, den der damalige Bürgermeister von Murg am Hochrhein, Herr Willy Düsch am 17. April 1947 an den Ortsverwaltungsrat von Murg am Hochrhein schrieb. Bürgermeister Düsch bat um eine Spende um damit eine großangelegte Wurmkurm für die Murger Kinder finanzieren zu können. Sein Appell fiel in Murg am Walensee auf fruchtbaren Boden. Am 6. Mai 1947 kamen per Post 5.000 Wurmtabletten in Murg am Hochrhein an. Die Kosten trug die Gemeinde Murg am Walensee.

 

Mitte Dezember 1947 sah sich Bürgermeister Düsch erneut gezwungen im schweizerischen Murg schriftlich um Hilfe zu bitten. Einerseits war er erfreut, dass die „Verwurmung“ nach Feststellung des Schularztes auf ein erträgliches Maß zurückgegangen war. Andererseits musste er einräumen, dass sich die Hoffnung auf eine Besserung der Ernährungslage nicht erfüllt hatte. Demzufolge könne die im letzten Jahr noch mögliche „Kindersuppenspeisung“ aus Mangel an verfügbaren Lebensmitteln nicht mehr durchgeführt werden.

 

In der Folge führte der Ortsverwaltungsrat von Murg am Walensee nach einem öffentlichen Aufruf an die Bevölkerung eine groß angelegte Spendenaktion durch. Es kam einiges zusammen. Zwei Kisten mit Lebensmitteln, insbesondere Zucker, Kakao, Fett, gedörrte Äpfel- und Birnenschnitze und 5 Säcke Kartoffeln mit einem Gesamtgewicht von 472 kg. Des Weiteren 181 kg gebrauchte Kleider und Schuhe, die in drei weitere Kisten verpackt wurden.

 

Im Juni 1952 fuhr eine Delegation aus Murg am Hochrhein unter der Leitung des damaligen Bürgermeisters Walter Honer zum schweizerischen Murg und überbrachte eine Dankesurkunde.

 

Seit dieser Zeit werden freundschaftliche Kontakte zwischen den Verwaltungen und den beiden Gemeinderats- bzw. Ortschaftsratsgremien gepflegt. Neben der offiziellen Städtepartnerschaft mit Mehun-sur-Yévre besteht eine ebenfalls herzliche Verbindung vom Hochrhein zum Walensee. Dies kommt auch durch die in unserer Gemeinde aufgestellten Begrüßungsschilder „Wir sind Freunde …“ zum Ausdruck.

 

Am letzten Wochenende besuchten die Ortschaftsräte von Murg am Walensee wieder einmal unser Murg. Auf dem Programm stand u.a. eine Postkutschenfahrt mit dem Kutschenbetrieb Behringer in Murg-Hänner.

 

 

Foto: Besuch Delegation aus Murg am Walensee CH